Tatar-Muffins

Und noch was für die kommende Woche:

Zutaten:

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 kl. rote Paprikaschote

100 g Champignons

1 Bd. Petersilie

100 g Mozzarella

2 Eier

420 g Tatar

50 g Paniermehl

Salz

Pfeffer

Chiliflocken

1 TL Senf

Zubereitung:

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Champignons putzen und klein würfeln. Petersilie waschen, gut trocknen und fein hacken. Mozzarella in kleine Würfel schneiden.

In einer großen Schüssel die Eier verquirlen. Tatar, Paniermehl, Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Senf zugeben und vermengen.

Dann das Gemüse und die Petersilie untermischen.

Die Masse in Muffinförmchen verteilen. Wenn ihr Papierförmchen nehmt, empfehle ich zwei zu nehmen. Es läuft ein bisschen Flüssigkeit aus. Ich habe die Masse auf sechs 140 ml Sturzgläser von Weck verteilt. Wenn man sie aus dem Ofen nimmt und sofort verschließt, hält sich das Essen locker 1 Woche im Kühlschrank.

Guten Appetit!

PS: sieht komisch aus, schmeckt aber toll 😉

Advertisements

Lachs in Zitronen-Curry-Sauce

Etwas farblos aber sehr lecker.

Zutaten:

300 g Lachsfilet (meines war wieder aus dem Gefrierschrank)

200 g Sahne

1 Zwiebel fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen fein gehackt

1 Biozitrone

1 TL Mehl

Salz

Pfeffer

Chiliflocken

Indisches Curry

Butter

Zubereitung:

Butter in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zergehen lassen. Lachsfilets hineingeben und langsam garen. Wenn sie außen etwas Farbe haben, in grobe Stücke zerteilen.

Die fein gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch zum Fisch geben und glasig dünsten. Saft der Zitrone und einige Zesten dazugeben.

Das Mehl in die Pfanne stäuben und unterheben. Dann die Sahne zugeben, einmal kurz aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren.

Mit den Gewürzen pikant abschmecken. Guten Appetit.

Lauch-Schinken-Muffins

MealPrep für die Arbeitswoche 🙂

Zutaten:

120 g Lauch (wer TK nimmt, sollte ihn kurz auftauen lassen)

2 EL gehackte Petersilie

1 kleine Zwiebel

100 g Schinkenwürfel

210 g Mehl

40 g feine Haferflocken

1 Päckchen Backpulver

1/4 TL Salz

Schwarzer Pfeffer

1 EL Kümmel

2 Eier

50 ml Rapsöl

20 g frisch geriebener Emmentaler

250 ml Milch

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Lauch waschen und in Ringe schneiden. Ich hatte tiefgekühlten, den habe ich auftauen lassen und die Ringe auseinander geschoben.

Wer frische Petersilie nimmt, wäscht sie und schneidet sie klein. Ich hatte auch die aus dem Gefrierfach, einfach 2 EL abnehmen.

Die Zwiebel wird geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Schinkenwürfel mit den frischen Sachen vermischen.

Das Mehl, die Haferflocken, Salz, Pfeffer, Kümmel und Backpulver in einer separaten Schüssel vermischen.

Jetzt bitte eine große Schüssel nehmen. Eier mit einem Schneebesen verquirlen. Milch, Öl, Käse zugeben und verrühren.

Zuerst die Mehlmischung dazugeben, dann die frischen Sachen. Jeweils nur so lange rühren, bis alle Zutaten nass sind.

Ein Muffinblech mit Papier- oder Silikonformen ausstatten und den Teig auf 12 Formen verteilen.

Wer will kann noch etwas geriebenen Käse darüber streuen. Dann 20-25 Minuten backen.

Guten Appetit.

Schoko-Bananen-Muffins

Wochenende und es ist kühler: ran an den Herd!

Zutaten:

260 g Mehl

2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1 TL Zimt

4 EL Kakaopulver

1 Ei

140 g brauner Zucker

100 g weiche Butter

250 ml Milch

2 reife Bananen

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Das Mehl und den Kakao in eine Schüssel sieben und mit Backpulver, Natron, Zimt vermischen.

In einer weiteren Schüssel das Ei verquirlen und den Zucker, die Butter und die Buttermilch dazugeben und gut vermengen.

Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Zur Eimasse geben und kurz verrühren.

Zuletzt die Mehlmischung zur Eimasse geben und vorsichtig unterarbeiten.

Eine Muffinform mit Papierförmchen oder Silikonformen auslegen und mit dem Teig befüllen (Teig reichte für 12 Muffins). Im Backofen in 20-25 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und noch etwa 5 Minuten ruhen lassen; dann auf ein Auskühlgitter geben. Mit Puderzucker oder Zuckerglasur verzieren.

Guten Appetit.

Johannisbeerwein

In der letzten Zeit habe ich mich mit der Herstellung von Fruchtwein beschäftigt. Auf die Theorie folgte die Praxis, sodass ich euch nun meinen ersten Fruchtwein zeigen kann. Es ist ein Johannisbeerwein aus 50% schwarzen und 50% roten Johannisbeeren.

Zutaten für einen 5 L Gärballon

  • 3 kg Johannisbeeren
  • Antigel
  • 1,8 kg Zucker
  • 4,2 L Wasser
  • 3 g Hefenährsalz
  • 1 Packung Universalhefe (trocken)

Zubereitung

Hefe mit Wasser und Zucker laut Herstellerangaben ansetzen und abgedeckt beiseite stellen. Beeren stampfen (Stiele können dranbleiben), Antigel zugeben und 1-2 Tage stehen lassen. Beeren mit einem Baumwolltuch auspressen. Johannisbeersaft, Hefelösung (die leicht blubbern sollte), Hefenährsalz und Zucker in den Gärballon einfüllen. Mit Wasser auffüllen. Der Gärballon sollte zu 3/4 gefüllt sein. Mit einem Gärspund verschließen. Während der Gärung kann der Ballon einmal täglich geschwenkt werden. Sobald die Gärung nachlässt, probiert man den Wein. Ist er süß genug, braucht man nicht nachsüßen, ist er zu sauer, süßt man mit 100 g  Zucker nach.  Diesen Schritt wiederholt man, bis die gewünschte Restsüße erreicht ist. Anschließend wird der Wein gefiltert und bei Bedarf geschwefelt. Danach im sauberen Ballon kühl gestellt, bis er sich geklärt hat. Zum Schlußwird der Wein in saubere Flaschen oder einen sauberen Ballon abgefüllt.

Tipp: Zum Nachsüßen kann Honig verwendet werden. 

 

Kindergewandung für den Mittelaltermarkt

Rechtzeitig zum Mittelaltermarkt am Wochenende ist die Gewandung fürs Kind fertig geworden. Genäht habe ich den Schnitt 9473 von burda mit ein paar Abwandlungen, die der Hitze geschuldet sind. Ich habe die Ärmel und die Godets weggelassen, sodass das Kleid nun lange Seitenschlitze hat. Diese luftige Version eignet sich bestimmt auch gut für Jungs, falls jemand nach einem jungentauglichen Mittelalterschnitt sucht. Ärmel und Godets werde ich im Herbst nachträglich annähen, damit das Kleid auch bei kühleren Temperaturen tragbar ist.

 

 

Ausschnittblende arbeiten

Fertig

makleid (Copy)

Schnitt: burda style 9473, Größe: 152, Stoff: Baumwolle