Blaubeerkuchen

Sonntag ist ja Kuchentag. Diese eherne Tradition darf selbstredend nicht gebrochen werden.

Zutaten:

250 g weiche Butter

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillinzucker

4 Eier

1 Prise Salz

350 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

100 g Sauere Sahne

50 g Milch

150 g Blaubeeren

Zunächst Butter, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Eier gut verrühren. Damit der Kuchen schön luftig wird am Besten 5-8 Minuten durchrühren.

Dann Mehl und Backpulver vermischen und zusammen mit Milch und sauerer Sahne kurz unter die Eimasse rühren. 20 Sekunden sollten reichen um alles unterzurühren. Dann die Blaubeeren vorsichtig unterheben.

Und ab damit in eine Kastenform und bei 160° für ca 80 Minuten in den Ofen.

Sollte der Kuchen obenauf zu dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken.

Bevor ihr ihn aus dem Ofen nehmt UNBEDINGT an MEHREREN Stellen eine Garprobe machen. Ich hab an einer Stelle getestet und DAS! war das Ergebnis:

img_2380
Wenn er aber so richtig fertig ist, sieht er so aus:

img_2384

Der Kuchen ist wirklich sehr locker und schmeckt hervorragend. Die Backdauer herauszufinden war allerdings ziemlich tricky. 😉

 

Ein Gedanke zu „Blaubeerkuchen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.