Pain de campagne -Französisches Landbrot

Heute gibt es ein französisches Landbrot, frisch aus dem Ofen! Gebacken mit Vollkornmehl T150, das mit dem deutschen Weizenmehl 1600 vergleichbar ist, und einem milden Roggensauerteig.

 

Zutaten: 600g Wasser, 15g Hefe, 1 kg Mehl Type 150, 150g Sauerteig, 19g Salz

Zubereitung: Alle Zutaten in der Küchenmaschine 6 Minuten lang kneten.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mehrmals vom Rand zur Mitte falten und eine Kugel formen. An einem warmen Platz in einem Gärkörbchen gehen lassen, bis der Teig den oberen Rand erreicht. Bei mir dauerte dies 90 Minuten. Oberfläche einschneiden, mit Wasser besprühen und  im vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze 45 Minuten backen. Die ersten 15 Minuten 230°C, die zweiten 15 Minuten auf 190° reduzieren.  Dann den Backofen ausschalten, das Brot mit Wasser einsprühen und 15 Minuten im leicht geöffneten Backofen ohne Hitzezufuhr fertig backen lassen, die Resthitze reicht.

img_0909

4 Gedanken zu „Pain de campagne -Französisches Landbrot

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.