Brownies aus drei Zutaten

Sonntag ist bekanntlich Kuchentag. Wie wäre es mit schnellen Brownies aus drei Zutaten?

Schnell gemacht, lecker schokoladig, lange saftig und durch die Wahl der Zutaten variabel.

Ich habe eine herbe Variante mit Zartbitter-Schokocreme und Haselnüssen gebacken. Wer kein Freund von Zartbitterschokolade ist, greift besser zur normalen Schokocreme. An Nüssen könnt ihr verwenden, was euer Vorrat hergibt. Am besten gelingen die Brownies natürlich mit euren Lieblingsnüssen!

img_0834-copy

Zutaten: 350g Schokocreme, 4 Eier, 100g gemahlene Nüsse

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Schokocreme erwärmen.
  3. Eier schaumig schlagen.
  4. Schokocreme unterheben.
  5. Gemahlene Nüsse unterheben.
  6. Teig in eine Brownie-Backform (20 x 20 cm) füllen und ca. 30 Minuten backen.
  7. Stäbchenprobe machen!

8. Kuchen in kleine Stücke schneiden und abkühlen lassen.

Tipp: Am zweiten Tag schmecken die Brownies besonders gut!

Ein Gedanke zu „Brownies aus drei Zutaten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.