Erdbeer-Rhabarber-Muffins {glutenfrei}

Sonntag ist Kuchentag! Bei uns gibt es heute kleine runde Kuchen, auch Muffins genannt. Als süßen Gegenpol zum sauren Rhabarber habe ich Erdbeeren hinzugefügt. Dieses Jahr fällt die Rhabarberernte in meinem Garten spärlich aus. Die einzige Rhabarberstange, die bisher zu ernten war, habe ich in diesen Muffins verarbeitet. Somit sind diese Muffins etwas ganz Besonderes!

Zutaten für 12 Erdbeer-Rhabarber-Muffins

  • 250g glutenfreie Mehlmischung*
  • 120g Zucker
  • 4 gestrichene TL Weinsteinbackpulver
  • 200 ml Reismilch
  • 100 ml neutrales Öl
  • 2 Eier
  • 1 kleine Stange Rhabarber
  • 5 Erdbeeren

 

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Erdbeeren und geschälten Rhabarber in kleine Stücke schneiden.
  3. Mehl, Zucker und Backpulver in einer großen Schüssel mischen.
  4. Reismilch, Öl und Eier separat mit dem Mixer schaumig aufschlagen.
  5. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und mit einem Löffel  vermischen.
  6. Erdbeer- und Rhabarberstückchen unterheben.
  7. Teig in 12 Muffinförmchen einfüllen.
  8. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft 25 Minuten backen.

IMG_2135

*Ich habe die glutenfreie Mehlmischung von Schär „Mehl – Farine“ benutzt. 

Verlinkt zu Gustas Linkparty!

Ein Gedanke zu „Erdbeer-Rhabarber-Muffins {glutenfrei}

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.