Textilausstattung fürs Playmobil(R)-Puppenhaus – Teil I

An einem verregneten Dienstag im Juli wollte meine Tochter einige Textilien für ihr Playmobil(R)-Puppenhaus, bzw. die darin lebende Playmobil(R)-Familie, nähen. Gesagt getan!

So wird es gemacht

Als erstes waren eine Bettdecke und zwei Kopfkissen fürs Doppelbett gewünscht. Dazu werden zwei rechteckige Stoffstücke in der gewünschten Endgröße + Nahtzugabe rechts auf rechts zusammengenäht. Wendeöffnung nicht vergessen!

Dann wird das Nähstück gewendet, gebügelt, mit Watte gefüllt und die Wendeöffnung abgesteppt.

Für die Kopfkissen ebenfalls Rechtecke im gewünschten Format zuschneiden und genauso nähen wie die Bettdecke.

Die Playmobil(R)-Figuren testen ihre neue Bettwäsche:

Und so sieht unsere selbstgemachte, maßgeschneiderte und ganz individuelle Bettaustattung am Ende aus:

IMG_3371 (Copy)

Ich hoffe Ihr hattet Freude daran, unser unser Dienstagsprojekte zu begleiten. Nächste Woche geht es weiter. Schaut wieder vorbei und lasst euch inspirieren!

Verlinkt zu Creadienstag.

13 Gedanken zu „Textilausstattung fürs Playmobil(R)-Puppenhaus – Teil I

  1. Pingback: Jahresrückblick 2017 | Feines-und-Kleines

  2. Sandra Autor

    Vielen Dank für deine Tipps. Einiges davon haben wir bereits genäht 😉 Kapuzentücher fürs Playmobilbaby – das hört sich SEHR fummelig an. Mal sehen, ob wir das hinbekommen. Badezimmertextilien sind übernächsten Dienstag dran, nächste Woche geht es erst mal in die Playmobilküche. LG Sandra

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Textilausstattung fürs Playmobil(R)-Puppenhaus – Teil II | Feines-und-Kleines

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.