Rote-Bete-Meerrettich-Aufstrich

Am Bonusfeiertag des Jahres stelle ich euch einen herbstlichen Brotaufstrich vor. Er kommt mit regionalen Zutaten aus, lässt sich schnell und unkompliziert zubereiten, und  überzeugt optisch und geschmacklich!

Zutaten

IMG_5362 (Copy).JPG

  • 500g gekochte und geschälte Rote Bete
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 130 g Meerrettich
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Zucker

Zubereitung im Thermomix

  1. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und etwas abkühlen lassen.
  2. Geröstete Sonnenblumenkerne fein mahlen – 45 Sek. Stufe 6.
  3. Restliche Zutaten zugeben und mixen – 60 Sek. Stufe 6.
  4. In sterilisierte Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Dank der weichen Zutaten gelingt die  Zubereitung auch mit einem Pürierstab oder Mixer.

Habt alle einen angenehmen Feiertag!

13 Gedanken zu „Rote-Bete-Meerrettich-Aufstrich

  1. schoenesachenblog

    Hallo,
    die Variation mit den Sonnenblumenkernen klingt gut. Bei uns reicht es immer nur für grob geraspelte Rote Beete, einen Becher Naturjoghurt und ein halbes Glas scharfen Meerettich. Aber wir nennen es nicht Brotaufstrich, sondern Rote Beete Salat.
    viele Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.