Archiv der Kategorie: DIY

Honigseife

Kurz vor Weihnachten hatte ich die wahnwitzige Idee mir mal selbst Seife zu machen. Hintergrund: die Seife bei meinem Arbeitgeber trocknet meine Hände so aus, dass ich offene Stellen davon bekomme. Ganz gleich wie viel ich hinterher creme oder öle. Also habe ich mir bei einem großen Online-Bastelversand das nötige Equipment gekauft. Öko-Glycerinseife als Basis sowie etwas Seifenfarbe, Hautschutzmittel und Formen.

Heute bin ich mal dazu gekommen es auszuprobieren. Und ich bin tatsächlich begeistert.

Ich habe 250g der opaken Seifenbasis genommen und mit 20g Honig versetzt. Die Seifenbasis habe ich im Wasserbad bei ca. 60° – 70° geschmolzen, dann etwas abkühlen lassen (etwa 50°C), dann den Honig rasch untergemischt.

b8rVLa7CQ5utvH9d3cOMFw

Die flüssige Masse habe ich dann auf ein kleines Backblech mit Backpapier gegossen und glatt gestrichen (man muss rasch arbeiten). Danach habe ich sie etwa 2 Stunden aushärten lassen. Wenn die Masse fest ist, kann man sie mit dem Backpapier stürzen.

2aXJCM24STCOu8sE+TR3aA

Im Anschluss habe ich mit kleinen Keksausstechern verschiedene Formen ausgestochen (und da sieht man auf dem Foto auch schon, wer die Seife noch nötig hat 😉 Mein Assistent war fleißig).

ZFUBjaJDQt2diQY+pW5uvQ

Um die Stücke mit ins Büro zu nehmen, habe ich sie in eine kleine Dose verpackt.

Das war es auch schon. Minimaler Aufwand, ein wunderbares Gefühl an den Händen nach dem Waschen und portionsweise Seife. Das war mir wichtig. Ich will kein pappiges Seifenstück mit mir herumtragen. Und so, hat man immer ein frisches Stück, das für einmal Händewaschen reicht. Auch ideal für unterwegs wenn man kleine Entdecker dabei hat. Mit etwas Wasser aus einer Flasche und einem Stückchen der Seife, werden selbst die schlimmsten Kinderhände im Nu wieder sauber.

Viel Spaß beim Nachmachen! Bleibt sauber 😉

DIY – Weinflaschenrecycling

Heute zeige ich euch, wie ihr ganz einfach stimmungsvolles Licht (nicht nur im Advent) zaubern könnt. Und einfach ist hier Programm.

1. Ihr braucht eine gute Flasche Wein. Die gibt es zum Beispiel hier: https://schenkwein.de/shop/ (Werbung – Produkt selbst gezahlt! #SupportyourlocalDealer)

2. Ladet zwei Freunde ein und lasst euch den Wein schmecken. Stoßt aufeinander an! Man weiß nie, wie lange es nich geht.

3. Die leere Weinflasche heiß auswaschen, das Etikett mit einem Schwamm entfernen.

4. Schnappt euch eine kleine Lichterkette (10-15 Lämpchen) und steckt sie in die trockene Flasche.

5. Sucht einen netten Platz dafür und freut euch auf das gemütliche Licht.

Kindergewandung für den Mittelaltermarkt

Rechtzeitig zum Mittelaltermarkt am Wochenende ist die Gewandung fürs Kind fertig geworden. Genäht habe ich den Schnitt 9473 von burda mit ein paar Abwandlungen, die der Hitze geschuldet sind. Ich habe die Ärmel und die Godets weggelassen, sodass das Kleid nun lange Seitenschlitze hat. Diese luftige Version eignet sich bestimmt auch gut für Jungs, falls jemand nach einem jungentauglichen Mittelalterschnitt sucht. Ärmel und Godets werde ich im Herbst nachträglich annähen, damit das Kleid auch bei kühleren Temperaturen tragbar ist.

 

 

Ausschnittblende arbeiten

Fertig

makleid (Copy)

Schnitt: burda style 9473, Größe: 152, Stoff: Baumwolle

Honig-Lippenbalsam

Leidet ihr im Winter auch an trockenen Lippen? Draußen kalt, drinnen warm, dazu trockene Heizungsluft: da werden die Lippen schnell trocken und rissig. Abhilfe schafft ein pflegender Lippenbalsam mit Honig, den ihr ganz einfach aus wenigen Zutaten, selbst machen könnt. Dieser Lippenbalsam ist auch hervorragend für Kinder geeignet – es sind ja nur natürliche Stoffe enthalten!

Honig-Lippenbalsam / ergibt ca. 50 g

Zutaten: 20 g Honig, 8 g Bienenwachs, 10 g Kakaobutter, 10 ml Öl ( Jojoba-, Mandel-, oder Kokosöl)

Zubereitung: Öl und Bienenwachs in ein Glas geben und im Wasserbad langsam erwärmen, bis das Wachs vollständig geschmolzen ist.IMG_5625 (Copy)

Kakaobutter hinzugeben und verrühren, bis sie ebenfalls geschmolzen ist.IMG_5626 (Copy)

Einige Tropfen auf einen kalten Teller geben und erkalten lassen. Sollte die Konsistenz noch nicht den Erwartungen entsprechen, eventuell mit etwas mehr Bienenwachs oder Jojobaöl korrigieren und erneut testen. Glas aus dem Wasserbad nehmen und den Honig vorsichtig unterrühren. IMG_5628 (Copy)

Den noch flüssigen Lippenbalsam in kleine Tiegelchen füllen und unter ständigem Rühren abkühlen lassen.IMG_5629 (Copy)

Das Rühren ist notwendig, damit sich der Honig nicht am Boden absetzt. Der Lippenbalsam ist solange haltbar wie seine Zutaten.

IMG_5630 (Copy)

Tipp: Wer mag kann den Lippenbalsam mit 1 -2 Tropfen Aromaöl aromatisieren. Zitrone ist angenehm frisch. 

Die Kreativ Welt Frankfurt 2017 – Teil I

Dass Sandra und ich dieses Jahr von der Kreativ Welt Frankfurt berichten dürfen, habe ich euch ja schon verraten. Gestern war Eröffnung und ich habe einen freien Vormittag für eine erste Sichtung genutzt. Da ein Bild mehr erzählt als 1000 Worte: 

Homedeko aus Naturmaterialien ist im Herbst immer voll im Trend. Hier bekommt ihr nicht nur das Material sondern auch viele gute Tipps vom Fachmann und Gestaltungsanregungen für euer Zuhause.


Mit Filz und Holzzuschnitten wird euer Daheim gemütlich und individuell.


Auch Schabloben helfen dabei platzsparend und attraktiv Entspannung ins Haus zu holen.


Keksausstecher und wenig subtil beschriftete Tassen laden zum Verweilen ein und animieren zur Vorbereitung auf die Vorweihnachtszeit.


A pro pos Vorweihnachtszeit… 🎅🏻

Aber Weihnachten ist keineswegs das bestimmende Thema. Beim Ausmalen und Kartenbasteln kann man sich immer gut abreagieren und relaxen. Völlig unabhängig von Jahreszeit und Wetter.


Zeit vertreiben kann man auch beim puzzeln und lesen. Die bunten Buchmagnete helfen dabei den Faden nicht zu verlieren, wenn der Teekessel pfeift.


Wer morgens nicht wach werden will, freut sich vielleicht, wenn ihn im Bad eine der köstlich duftenden Seifen erwartet. Es ist wirklich bedauerlich, dass ich euch keine Duftprobe schicken kann. Ich wollte von dem Stand gar nicht mehr weg…


Hier roch es auch gut; und man konnte es sogar schmecken. Gewürze und Pesti – köstlich und fast wie selbst gemacht.


Ebenfalls ein Dauerbrenner: SCHMUCK!!! Zum selbst machen, fertig kaufen, vor Ort anfertigen. Viele Stände helfen bei der Anfertigung und beraten bei der Zusammenstellung. Alleine dafür lohnt sich ein Besuch.


Viele Aussteller bieten durchgehend und unkompliziert Workshops an. Ich habe an den Tischen viele glückliche und zufriedene Gesichter gesehen. Ein tolles Angebot.


Wer erschöpft ist findet auf Ebene 2 ruhige Plätzchen zum verschnaufen. Neben Stillzelt und Ritterburg gibt es noch einen großen Kinderbereich, den ich aber aus Rücksicht auf die kleinen Gäste nicht fotografiert habe. Ebenfalls dort oben: Bühne und Die deutlich geschrumpfte Blogger-Lounge.


Mehr Bilder, nicht nur von mir, findet ihr auf Instagram (@kreativweltmesse), Twitter (#kreativwelt17), natürlich bei Facebook, und auf der Internetseite mit vielen weiteren Infos und einem Ticketshop (inkl. Rabatt). 

Sandra und ich werden morgen (Samstag 04.11.17) gegen 13 Uhr bei der Blogger-Lounge vorbeikommen. Sprecht uns gerne an. 😊

Tulpen zu Weihnachten 2. Teil 🌷 

Ich hatte ja versprochen euch auf dem Laufenden zu halten. Jetzt sind 2 Wochen ins Land gezogen und meine Traubenhyazinthen sehen inzwischen so aus:


Ausserdem konnte ich noch zwei neue Spitzen entdecken, bin aber nicht sicher, obs auch Hyazinthen sind oder ob da auch schon die nächste Lage (Iris) rausspitzt.


Na jedenfalls scheint das Frühjahr vor der Tür zu stehen 😂

Ich wünsche euch allen einen schönen Feiertag. 

Textilausstattung fürs Playmobil(R)-Puppenhaus – Teil III

Heute wird die Playmobil(R)-Küche ausgestattet. Das fleißige Kind, das gerne kocht und backt, bekommt eine Schürze. Der Esstisch erhält eine stylische Blümchentischdecke. Damit nach dem Essen das schmutzige Geschirr gespült werden kann, spendieren wir den Playmobil(R)-Figuren ein paar Küchenschwämme. Die Playmos leben (bei uns!) nämlich geschirrspülmaschinenlos – voll retro!

Schürze

Material: Baumwollstoff, Klebestift, flüssiger Klebstoff, Satinband

So wird es gemacht

Ein Trapez in der gewünschten Größe auf ein Stück Baumwollstoff aufzeichen. Trapez mit einem kleinen Rand rundherum ausschneiden. Kanten nach innen umschlagen und mit dem Klebestift festkleben. Satinband auf die obere Kante (rechte Stoffseite) aufkleben. Kleber trocknen lassen, danach darf die erste Anprobe stattfinden, um das Satinband passend einzukürzen.

Tischdecke

Material: Baumwollstoff

So wird es gemacht

Den Tisch ausmessen. Stoff mit einer Kantenzugabe von 1 cm zuschneiden. Fertig!

IMG_3397 (Copy)

Küchenschwamm

Material: 1 Küchenschwamm

So wird es gemacht

Ein kleines Rechteck aus dem Küchenschwamm herausschneiden und  passend zurechtschneiden.

Das war unser aktuelles Dienstagsprojekt, das wir wie jeden Dienstag, zum Creadienstag verlinken werden. Unsere kleine Playmobil(R)-Ausstattungsreihe ist hiermit vorerst beendet. Für nächsten Dienstag lassen wir uns etwas Anderes einfallen!