Archiv der Kategorie: Fail

Samen ohne Namen – Hilfe!

Bei der Durchsicht meines gigantischen Bestandes an Gemüse,- Kräuter- und Blumensamen bin ich auf ein herrenloses, unbeschriftetes Samentütchen gestossen. Was mag das wohl sein? Eine Keimprobe zur Identifikation läuft, aber das dauert!

Habt ihr eine Idee?

IMG_1247 (Copy)IMG_1246 (Copy)

 

P.S.: Mein liebster DPD-Bote war da – ich bin dann mal im Garten!

IMG_1245 (Copy)

Werbeanzeigen

Tarte au citron – Tag 7 der Frankreichwoche +outtakes

Zum Abschluss der Frankreichwoche gibt es eine Zitronentarte. Da die Herstellung etwas aufwändiger ist, habe ich mir dieses Rezept bis zum Schluß aufgehoben. Ich habe eine glutenfreie Version gemacht, damit alle mitessen können. Das vollständige Rezept findet ihr bei La Pâticesse, hier nur das Rezept für den glutenfreien Tarteteig. Die Tarte schmeckt herrlich frisch nach Zitronen, süß und sauer zugleich. Die farblich passende Dekoration hat meine Tochter gemacht. Vielen Dank dafür!

Glutenfreie Version des Tarteteiges

65 g Butter
45 g Puderzucker
15 g blanchierte und sehr fein gemahlenen Mandeln
25 g Vollei (1/2 Ei) oder 1 Eigelb (L) von 25 g
100g glutenfreies Mehl Mix C von Schär
1 Prise Salz
1/4 ausgekratzte Vanilleschote

Wir haben das Ende der Frankreichwoche erreicht. Ich hoffe ihr hattet Freude, mich bei diesem Küchenexperiment zu begleiten. Es war eine echte Herausforderung, jeden Tag ein bislang unbekanntes, dabei aber alltagstaugliches Rezept nachzukochen oder -backen. Die kleinen Katastrophen, die sich während des Kochens und Backens ereignet haben, möchte ich euch nicht vorenthalten.

Misslungene Vichysoisse – ein kleines Stückchen Porreegrün zeigt seine vernichtende Wirkung in der berühmten französischen Kartoffel-Lauchsuppe, die bekanntlich möglichst weiß sein sollte.

img_0673

Glutenfreien Mürbeteig ohne Backpapier blind backen – eine schlechte Idee!

img_0730

Drama ums Spritzgebäck

dscf3368

Beim Einfüllen in die Keksdose ist mein Spritzgebäck leider vom Abkühlgitter gefallen und zerbrochen. Ausgerechnet die filigranen S-Formen hat es erwischt. Die unversehrten Kringel und Stangen zeige ich euch morgen, wenn sie mit Schokolade verziert sind.

Ich hoffe eure Weihnachtsbäckerei verläuft ohne Absturzdramen und sonstige Katastrophen!