Schlagwort-Archive: Radieschen

Radieschen-Challenge

Meine liebe Schwägerin und ich haben uns zu einem Wettkampf entschieden: dieses Jahr machen wir eine Radieschen-Challenge.

Ausgangsprodukt ist der gleiche Samen, den ihr oben auf dem Bild seht. Gleiches Kaufdatum, gleiche Charge. Entschieden haben wir uns für  Erfurter Gemüsesamen: Ganzjahresradieschen „Rudi“. Diese Radieschensorte gilt als anspruchslos, bringt kugelrunde Knollen hervor, und ist platz- und pelzfest. (Quelle: Verpackungsrückseite)

Ich lebe im sogenannten Speckgürtel von Frankfurt a.M. und habe dort auch meinen (von Hasen und Wühlmäusen verseuchten) Garten. Wegen der ungeliebten Gäste passiert bei uns viel in Hochbeeten – so soll es auch mit den Radieschen sein. Das Hochbeet ist ein Jahr alt und bekam vor zwei Wochen eine frische Packung Blumenerde. Ansonsten gibt es nichts besonderes darüber zu sagen. Unser Garten liegt von Früh bis Spät in der Sonne.

Ausgesät habe ich drei Reihen am letzten Dienstag – 28.03.2017. Auf dem Bild seht ihr noch Reste der Gründüngung (Feldsalat), die im Winter den Kampf gegen das Unkraut für uns übernimmt

IMG_2789

Melanis Saatbeet 28.03.2017

Mal sehen wo es zügiger vorangeht. In der guten Taunusluft oder im milden Weinbauklima. Womit wir wieder bei der lieben Schwägerin wären, die ab hier weiterschreibt.

Meine Radieschen gehen in der rheinhessischen Toscana an den Start. Das mediterran anmutende Klima und zwei Schippen gut abgelagerter Kompost, den ich vor der Aussaat im dafür vorgesehenen Maurerkübel verteilt habe, werden meine um einen Tag verzögerte Aussaat wettmachen.

Ins liebevoll vorbereitete Beet habe ich zwei Reihen „Rudi“ gesät. Damit die Samen schnell keimen, habe ich die Reihen mit Wasser angegossen.

IMG_1380 (Copy)

Sandras Saatbeet 29.03.2017

Nun ist regelmäßiges Gießen, Hacken und Pflegen angesagt, bis irgendwann das erste Radieschen mit einem Mindestgewicht von 10g geerntet werden kann. Ihr dürft gespannt sein, wer die Nase vorne haben wird. Melani im Frankfurter Speckgürtel, oder Sandra in der rheinhessischen Toscana? Schreibt euren Tipp in die Kommentare! 

Werbeanzeigen